Praxis-Konzept

Der Grund meiner Arbeit

Jeder ist seines Glückes Schmied. Glück ist nicht eine Eisenbahn-Station,wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen. So ist es auch mit der Gesundheit.

Jeder hat in sich das Wissen, wie er gesund, heil, vollständig, glücklich sein kann. Es ist nur in der Erinnerung verloren gegangen und durch veraltete Denkmuster blockiert. Wenn man seine Lebensthemen bearbeitet, führt das zur Heilung.

Gesundheit ist nicht das Fehlen von Kranksein, sondern das bewußte Umgehen damit. Es gibt nur eine Krankheit - und die heißt Widerstand. Wir brauchen als Menschen manchmal das Kranksein als Motivation, uns auf den Weg zu machen.

Eigentlich brauchen wir nicht leiden - wir können der Krankheit vorbeugen.


Es wird der jeweils nächste Schritt erhellt, der zu tun ist. Ich gehe ein Stück Weg mit dem Patienten, erkläre Hindernisse und helfe sie aus dem Weg zu räumen.

Man lernt auf dem Weg, sich von der Erde tragen zu lassen und sich vom Himmel gehalten zu fühlen. Der Lebensbaum der Essener ( einer frühen Ur-Christengemeinde ) ist ein Symbol dafür, die irdischen ( 7 Wurzeln ) und geistigen ( 7 Zweige des Baumes ) Kräfte in sich auszubalancieren.

Es wird mit Homöopathie und dem Wissen der traditionellen chinesischen/ altindischen Medizin gearbeitet. Der Name der Krankheit ist nicht so wichtig- es interssiert vor allem der Mensch, der diese Krankheit entwickelt hat.

Man wird angeleitet, das vergessene Wissen um seine Gesundheit zu erinnern und praktisch anzuwenden. Es gibt dazu bewährte Indikationen, siehe Hausapotheke.


Tätigkeits-Schwerpunkte

Homöopathie:

Mit der homöopathischen Erstanamnese, die ca 90 Minuten dauert, wird der Mensch biografisch erfaßt: körperlich, seelisch, geistig. Danach wird das oder die entsprechenden homöopathischen Mittel herausgesucht und mit dem Patienten besprochen. Es werden auch Hinweise zur Lebensführung gegeben, Störfelder aufgedeckt und saniert, und Meditation ( in Bewegung und im Sitzen ) empfohlen.

Schulmedizin:

Wichtig ist das Begreifen der vitalen Funktionen des Körpers. Schulmedizinische Diagnostik und Erfassung aller Vorbefunde - auch Impfungen - sind Voraussetzung. Wenn nötig, überweise ich Patienten zu meinen schulmedizinischen Kollegen.

Akupunktur:

Hier werden vor allem akute Schmerz-Zustände mit Ohr- / Körper-Nadeln oder Akupressur oder Qigong-Übungen behandelt. Hier wird die Grund-Energie des Patienten aufgebaut, so daß er seinen Weg zur Gesundheit mit viel Kraft gehen kann. Hier werden Narben- und Zahn-Störfelder behandelt. Siehe Termine, Qigong-Kurse.

Meditation:

Es wird Bewegte Meditaion, z.B. Qigong, für den Anfang empfohlen, später die Vedische Meditaion im Sitzen. Siehe Termine, Qigong-Kurse.

Andere Therapie-Arten:

Oft empfehle ich auch Astrologische Lebensberatung, Cranio-sakrale Therapie bzw. Körpertherapie ( z.B. bei chronischen Hals/Nasen/Ohren-Erkrankungen ), Schamanische Heilreisen und Schamanische Medizin, Geomantische Wanderungen/Übungen.

Krankheitsbilder- Beispiele:

Chronische Ohrentzündung bei Kleinkindern, Scheidenpilz bei Frauen, Schwangerschaftsberatung, Impfberatung, Asthma bronchiale, Multiple Sklerose, Tumore und Carcinome, Dickleibigkeit und Drogensuüchte, Migräne, Tinnitus...